Kategorie-Archiv: 2013 Juni

Gutscheinverpackung…

..und Büchergquassel

Zum Lesen bin ich tatsächlich auch gekommen die letzten Tage. Der Postbote brachte letzte Woche den 3. Band von „Cassia & Ky“. Durch die Amazonkritiken vorgewarnt, wusste ich das er etwas langatmiger ist. Dem war auch so, aber gefallen hat er mir trotzdem gut und ich hatte das Buch in knapp 2 Tagen durchgelesen.

Es wird auch definitiv in meinem Bücherregal bleiben.

Nun habe ich „Die Schuld“ von John Grisham begonnen. Habe jetzt schon längere Zeit nichts von ihm gelesen, aber er ist und bleibt einer meiner Lieblingsautoren.

Dann hatte meine Schwägerin im Mai Geburtstag, wir sehen sie aber erst jetzt am WE wieder und dann bekommt sie ihr Geschenk. Es gibt einen Gutschein, der leider nur in einem hässlichen Kuvert verpackt ist – darum musste eine schönere Verpackung her. In der Länge sind es 30 cm, oben offen und durch das dünne Band zugeschnürt 🙂 die hellen Bänder sind selbstklebend, verwende ich sehr gern…

IMG_20130610_171159 IMG_20130611_094836

verschiedene Karten

Nachdem ich jetzt bereits 2 Auftragskarten machen durfte und dann einige schon vorgefertigte Karten verkauft wurden, habe ich mich vor einige Tagen entschlossen, eine kleine Verkaufsgruppe auf Facebook zu eröffen 🙂 Gestern Abend war es soweit! Ich bin schon gespannt auf die ersten Rückmeldungen.

Ein spontaner Babysitter hat letzte Woche diese Karte zusammen mit Nervennahrung bekommen.

IMG_20130603_120955

Eine FB-Bekannte wird zu ihrem 50. Geburtstag mit dieser Karte überrascht.

IMG_20130604_131736

Und hier meine Teilnahme am Monatswichteln – Thema: Kids in Action.

IMG_20130603_131615

Auftragsarbeit die zweite :-)

Samstag Abend kam ganz spontan der Auftrag eine  Karte zu gestalten. Einzige Vorgabe war DIN A5, damit ein vorhandener Gutschein reinpasst.

Hier das Ergebnis, ganz zufrieden bin ich nicht, aber wann bin ich das schon mal 🙂

IMG_20130610_124248

Dazu noch ein paar kleine Karten fürs Postcrossing…ich versuche, wann immer es geht, auf die Vorlieben der Empfänger einzugehen – Vintage, Blumen, Schmetterlinge, Katzen, Hobbies usw.

IMG_20130604_125801 IMG_20130604_170933 IMG_20130607_142008 IMG_20130608_134313 IMG_20130608_135427

Bücherzeit

..was anderes geht eh nicht

Bin seit 1,5 Wochen krank zu Hause und da es mir recht mies geht, lieg ich viel auf der Couch und habe endlich wieder Zeit zum lesen.

Letzte Woche erst Cassia & Ky Band 1 u 2, Band 3 muss ich mir dann dringend noch holen. entegegen der teilweise doofen Kritiken, haben sie mir sehr gut gefallen.

Danach habe ich von Nikolas Sparks „Wie ein Licht in der Nacht“ begonnen u nach nur einem Tag beendet. Er hat einen tollen flüssigen Schreibstil, das man gar nicht aufhören mag mit lesen. Das Buch wurde jetzt schon verfilmt und ich bin gespannt.

Dann kam das in Tagebuchform geschriebene Buch „Fucking Berlin – Studentin und Teilzeithure“ von Sonia Rossi. Es war interessant zu lesen, aber kein Buch was in meinem Regal bleiben muss.

Vorgestern Abend habe ich „Stadt, Land-Schluss!“ von Judith O´Reilly begonnen…auch ein in Tagebuch-Form geschriebenes Buch einer Frau, 3-fache Mutter, Mann oft auf Dienstreisen und sie aus London auf´s Land versetzt…

streckenweise ganz lustig, aber da es sich zieht, lese ich öfter mal diagonal. Und auch dieses darf dann ausziehen und Platz für andere Bücher machen.