Pocket Letter mal anders…

Eigentlich wollte ich heute eine Geburtstagskarte für meinen Mann zeigen, aber irgendwie hat es dieses Jahr nicht gepasst etwas ordentliches zu werkeln. Zum Glück ist ihm die Karte nicht sooo wichtig  Happy Birthday Schatz 

Daher zeige ich euch nun meinen letzten Pocket Letter, welcher sich komplett von meinen bisherigen unterscheidet. Ich habe nur gestempelt und etwas gestanzt und keinerlei Designpapier verwendet. Im Hintergrund habe ich das erste Mal Embossingpulver und Fön benutzt, so das die Sterne im oberen Teil auch herrlich glitzern. Mein erster Versuch und definitiv nicht der letzte  Ein passende Karte musste natürlich auch mit dazu und dann alles in den Lieblingsfarben (rosa/ grau) der Empfängerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.