Schlagwort-Archive: Aquarellkarte

Aquarellkarten…

Am Freitag habe ich nach langer Zeit mal wieder meinen Aquarellpapierblock raus geholt. Auslöser war das Live Lettering von @atticusjenka und Weiss Bürobedarf auf Instagram am Donnerstag Abend.

Handlettering kann ich zwar (noch) nicht…aber mit den Stiften kann man ja auch gut die Aquarelltechnik anwenden…Entstanden sind einige Bögen Papier in verschiedenen Farbrichtungen zum Teil mit Glitzer (siehe letztes Bild) und die ersten haben ich gestern und heute angeschnitten und zu Karten verarbeitet (u.a. mit den tollen Engeln von Mikani by Michaela Feiler) welche alle zu Stefanie in die FachTräumerei reisen werden.

Aquarellpapier wird hier jetzt definitiv öfter benutzt – super schnell gestaltetes Hintergrundpapier ❤

*Werbung, da freiwillige und unentgeltliche Namensnennung*

Weihnachten farblich mal anders…

Guten Morgen, hier startet die letzte volle Arbeitswoche und Schulwoche für die Kids…
Ich habe mich auch ein zweites Mal an der Aquarelltechnik versucht und war dann gleich mutig und habe es mit Stempeln und Farbe wischen kombiniert. So ist ein graues Kärtchen entstanden, mit rose-Tönen und schwarz und silber.
Das Ergebnis gefällt mir sehr und zeigt, das Weihnachten nicht immer rot und grün sein muss <3
 

Hirsch auf Aquarell

Heute wird es weihnachtlich…
Ihr findet mich bei Weiss Bürobedarf, wo ich direkt im Geschäft sitze und Karten bastele 🙂 Ich freue mich, den einen oder anderen dort zu treffen.
Und eine besondere Weihnachtskarte habe ich euch auch mit gebracht. Das Hintergrundpapier ist mein erster Versuch mit Aquarellpapier. Ganz simpel und doch so toll – für mich neben dem „Rasierschaummatschen“ eine tolle Variante den Hintergrund selbst zu gestalten.